Musikeinsatz

"Keine Suppe ohne Salz, kein Film ohne Musik!"

Es gibt einzelne Ausnahmen, die sich aber nur für eine kleine Gruppe besonderer Filmfans eignet. Nicht nur Stummfilme benötigten Musik, Musik ist notwendig zur Kreation der Filmatmosphäre! Ein Beispiel wie unvollständig Szenen sein können, die eigentlich Musik haben müssen(!), zeigt dieser interessante Youtube-Clip, wenn nach ein paar Sekunden die musikalische Untermalung abbricht. 


Die berühmte Szene im Thron-Saal in Star Wars, die auf einmal sehr unbehaglich ist - denn die Musik fehlt!



Musik ist vielseitig in ihrem Einsatz. Sie kann das Geschehen unterstreichen (paraphrasieren), kann uneindeutige Szenen mit Bedeutung unterlegen (polarisieren), die Handlung kontrapunktieren und noch vieles mehr. Je nach ihrem Einsatz, kann Musik die Wirkung einer filmerischen oder erzählten Szene immens beeinflussen oder sie erst entfalten lassen.

"Doch nicht nur für den Film sondern auch für das Radio ist die begleitende Musik von hoher Wichtigkeit." 


Dank musikalischer Untermalung können sich Zuhörer ein besseres Bild in ihrem Kopf erschaffen können. Die passende Musik zu finden (und zu komponieren!) ist nicht leicht, wenn man optimales, abgerundetes Audio-Visuelles-Werk schaffen möchte.